Seiten

Mittwoch, 10. Mai 2017

[Aktion] Warum liest du?

Hallo zusammen!


Ich habe da über die Anja vom kleinen Bücherzimmer den Link zu Tobi gefunden. Er hat da eine Aktion vor längerer Zeit mal online gestellt, in der er viele Fragen stellt. Ich möchte die Zeit jetzt mal nutzen und diese Fragen beantworten. Ich wünsche dir viel spass beim lesen.


Warum liest du?

Ich brauche das Lesen um zu entspannen. Das Lesen hilft mir, von einem vielleicht stressigen Tag runter zu kommen, oder um einfach mal den Kopf abzuschalten. Ich habe als Kind schon viel gelesen, irgendwann hatte ich dann jahrelang eine Leseflaute und bin dann mit Romanen aus den großen Supermärkten wieder angefangen wie "Historical" oder "Bianca" oder wie sie alle hießen. Irgendwann aber wollte ich mehr.

Was liest du? Welche Genres bevorzugst du? Liest du auch Klassiker?

Ich lese sehr gerne Thriller, Krimis, aber auch hin und wieder mal etwas historisches. Aber da muss mich das Thema schon sehr doll interessieren. Ich liebe zum Beispiel die Waringham-Saga von Rebecca Gablé. Fantasy darf aber auch nicht fehlen, und da steht Harry Potter ganz oben auf der Liste, gefolgt von "Die Gilde der schwarzen Magier" von Trudi Canavan. Diverse Jugendbücher befinden sich auch in meinen Regalen. 
Mit Klassikern kann ich mich noch nicht so anfreunden. Vielleicht hat ja mal jemand einen Tipp für mich.

Welche Autoren favorisierst du? Oder hast du keine bevorzugten Autoren?

Rebecca Gablé, Trudi Canavan und Joanne K. Rowling (Harry Potter)

Wo liest du überall? Nur Zuhause, nur in der S-Bahn, überall, …?

Ich lese fast überall, zuhause auf der Couch, in meinem Arbeitszimmer, gern auch mal wenn Fußball läuft *lach* der eine oder andere mag mich jetzt schräg anschauen, aber manchmal sind die Spiele langweilig, da kann ich auch mal ein paar Zeilen lesen, bekomme aber trotzdem alles wichtige mit (Ton ist etwas leiser gestellt dann), im Urlaub kann ich sehr viel lesen. Und abends im Bett muss auch immer gelesen werden. Egal wie müde ich bin, es gehört zum Einschlafritual.

Liest du viel oder wenig? Wie viel Zeit verbringst du in der Woche mit Lesen? Wie viele Bücher liest du im Schnitt pro Monat/Jahr? Machst du auch längere Lesepausen?

Ich glaube, ich lese schon viel. Mal habe ich 5-6 Bücher, mal mehr mal weniger. So einen richtigen Schnitt kann ich gar nicht sagen. Lesepausen? Nein, nicht wirklich. Ich nutze gern jede freie Minute zum lesen und seien es nur ein paar Seiten.

Liest du schnell oder langsam? Wie viele Seiten liest du ungefähr in einer Stunde?

Ich habe noch nie gemessen, wieviele Seiten ich in einer Stunde schaffe. Mir ist es ehrlich gesagt auch vollkommen egal, ob ich schnell oder langsam lese. Mir soll das Lesen Spaß machen und nicht in Stress ausarten.

Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig?

Manchmal sind es zwei, manchmal aber auch drei. Ich hatte auch schon vier gleichzeitig, aber irgendwie vernachlässigt man dann das eine oder andere Buch.

Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher, gebundene Bücher, broschierte Bücher, Prunkausgaben?

Ich lese sehr gern Taschenbücher. Aber es gibt auch Ausgaben, die möchte ich unbedingt als gebundene Ausgabe habe. 

Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich?

Die Optik macht doch schon mehr als die Hälfte aus, um eine Kaufentscheidung zu treffen. Manche Bücher sehen einfach total klasse aus, das sie ein Regal daheim einfach nur bereichern. 
Eine gute Verarbeitung ist mir ebenfalls wichtig. Ich mag es nicht, wenn mir die Seiten entgegen fliegen, gut kann mal passieren, sollte aber nicht.

Liest du auch Ebooks? Wenn ja wie oft und welche Bücher?

Na klar lese ich auch E-Books. Gerade im Urlaub gibt es nichts schöneres, denn viele Bücher bedeuten auch viel Gewicht. Einen Reader kann ich aber mit x-tausend Büchern vollmachen und es wiegt trotzdem nur ein paar hundert Gramm.

Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Beim Buchhändler ums Eck? In der Bibliothek? Aus dem Bücherbus?

Manchmal beim Buchhändler vor Ort, oder aber Thalia, natürlich auch mal aus dem Internet.

Kaufst du auch gebrauchte Bücher?

Wenn sie in einem guten Zustand sind, warum sollte ich keine gebrauchten Bücher kaufen? Sie dürfen nicht nach Qualm stinken und es sollte noch gut ausschauen.

Wieviel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben?

Ich habe heute noch 26,- € für ein Buch ausgegeben. Ich glaube, da ist aber meine absolute Schmerzgrenze.

Verleihst du Bücher? Wenn ja an wen und welche Erfahrungen hast du damit gemacht?

Ungern. Höchstens an Leute, die ebenfalls sehr pfleglich mit den Büchern umgehen. Ich hasse es, wenn sie geknickt werden oder sie offen liegen gelassen werden, ohne Lesezeichen.

Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? (Alternativ: wie viele Regale ungelesener Bücher hast du?)

Ich glaube, wenn ich es so grob überschlage, sind es bestimmt um die 50 ungelesene Bücher wenn nicht sogar noch mehr.

Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher?

Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Schlafzimmer

Wie sortierst du deine Bücher im Regal?

Nach Autor und wenn es eine Reihe ist, dann der Reihe nach.

Was nutzt du als Lesezeichen? Oder knickst du die Seiten ein?

Lesezeichen. Alles andere ist ein NoGo.  (Nur schon beim lesen des letzten Satzes bekam ich schon tellergroße Augen.)

Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel immer zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf?

Ich kann auch mittendrin aufhören. Ist mir schon passiert, das ich mitten im Satz eingeschlafen bin. Passiert mir immer beim E-Reader. Am nächsten Tag kann ich direkt da wieder ansetzen. Manchmal schaffe ich es auch bis zum Kapitel-Ende oder bis zum nächsten Absatz.

Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? 

Der Titel muss mich ansprechen, wenn ich den Autor nicht kenne. So geschehen bei "Trudi Canavan - Die Gilde der schwarzen Magier". Ich habe mir sofort alle 3 Bände gekauft, ohne den Autor zu kennen, aber das Cover hat mich total angesprochen, es war schlicht und dann kam der Klappentext.

Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?

Der Klappentext muss mich ansprechen. Wenn ich schon das Buch nach zwei oder drei Sätzen wieder weglege, kann selbst das Cover super toll aussehen, aber es interessiert mich dann nicht wirklich. Verlag spielt eigentlich keine Rolle.

Wirfst du Bücher in den Müll?

Uralte Bücher habe ich schonmal in den Müll geworfen, die ich nicht los werden konnte, weil sie einfach zu zerknickt, zerkratzt waren. Solche Bücher wollte ich dann niemandem mehr schenken.

Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Kennst du Menschen, die kein Buch besitzen?

Jetzt muss ich mal stark nachdenken... ja, ich glaube, ich kenne jemanden, der kein Buch besitzt, zumindest habe ich in deren Wohnung noch nie ein Buch gesehen.

Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben?

Keine. Ich glaube, es wäre ein Traum für mich, in einem Buchladen zu arbeiten.

Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt?

Ja, habe ich definitiv schon gemacht. In diesem Jahr waren es schon zwei Bücher. Ich finde es immer unsagbar schade, wenn sich der Klappentext total toll anhört, aber sich die Geschichte zieht wie Kaugummi. Das Lesen soll Spaß machen und ich will mich nicht dazu zwingen müssen.

Bittet man dich im Freundes- und Bekanntenkreis um Buchtipps?

Manchmal. 

Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen (z.B. Feuer, Hochwasser, böse Fee, …), welche drei Bücher würdest du dir sofort neu bestellen?

Warum nur 3? *panik* Ich könnte mich gar nicht auf drei beschränken. *zur hilfe*

Hörst du während dem Lesen Musik, oder muss bei dir völlige Stille herrschen?

Manchmal, wie oben schon erwähnt, läuft der Fernseher nebenbei (Fußball), ansonsten habe ich es lieber still.  Wenn mein Mann oder mein Sohn da sind, kann ich auch nicht lesen.

Liest du Bücher mehrmals? Wenn ja welche und warum?

Ja, mit Harry Potter oder "Die Gilde der schwarzen Magier" habe ich das schon gemacht, das ich sie mehrfach gelesen habe. Ich lese sie deshalb mehrfach, weil sie einfach gut sind und es nicht verdient haben, im Regal zu verstauben.

Markierst du dir Stellen in einem Buch? Wenn ja wie?

Nein, das würde mir im Leben nicht einfallen. Ich schreibe mir dann alles in einem kleinen Büchlein auf, wenn mir etwas zusagt, wenn ich etwas nachlesen möchte, oder wenn mir etwas besonders gut gefallen hat. 


So, das waren mal so die Fragen. Du möchtest noch mehr wissen? Dann schreib mir doch einfach.


Kommentare:

  1. Guten morgen, Lady,
    schön, das Du bei der Aktion mitgemacht hast. Bei vielen konnte ich zustimmend nicken. z. B. beim Lesen vor dem Schlafen. Ohne geht es bei mir nicht :).
    Oder bei dem Punkt gebrauchte bücher.

    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Besuch und na klar, wenn es sinnvolle Fragen sind, gut durchdacht, etc. mache ich auch gerne mit!
      Liebe Grüße


      Lady

      Löschen